home

Archiv für Juni 2014

Ortsbesichtigung: Der neue Hospitalhof in Stuttgart

Samstag, 28. Juni 2014

Der neue > Hospitalhof, das Zentrum der kirchlichen Bildungsarbeit in Stuttgart, wurde im April 2014 eingeweiht.

> Neubau Hospitalhof – Website der Stadt Stuttgart
Vorgeschichte / Planungsziele des Projekts

> Hospitalhof wird eröffnet Viel Luft, Licht und 39 Luken von Eva Funke, Stuttgarter Nachrichten, 9.4.2014

> Architekten: > Lederer – Ragnarsdóttir – Oei

Bitte das folgende Fotoalbum mit einem Klick auf ein Foto erst dann öffnen, wenn diese ganze Website geladen ist:

Und was bleibt für die Bildung übrig?
Die Studenten demonstrieren in Stuttgart für eine bessere Finanzierung der Unis

Dienstag, 24. Juni 2014

Die Studentinnen und Studenten der neun Landesuniversitäten sind am 24. Juni 2014 einen Demonstrationszug ausgehend vom Campus Stadtmitte zum Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zum Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg auf dem Schlossplatz veranstaltet. Der Demonstrationszug endete mit einer Kundgebung zur Hochschulfinanzierung und zu einer verbesserten Nachfolgeregelung für den Solidarpakt II.

Bitte das folgende Fotoalbum mit einem Klick auf ein Foto erst dann öffnen, wenn diese Seite vollständig geladen ist:

Mittwoch, 9. Juli 2014: Konzert im Schloss

Dienstag, 24. Juni 2014

Mittwoch, den 09. Juli 2014, um 20:00 Uhr im Weißen Saal des Neuen Schlosses Stuttgart

Programm:
— Johann Sebastian Bach – Doppelkonzert für Violine und Oboe, BWV 1060 —
— Gabriel Fauré – Pavane (1887) —
— Wolfgang Amadeus Mozart – Ouvertüre zur Entführung aus dem Serail —
— Alexandre Glasunow – Sinfonie Nr. 4 Es-Dur —

Musikalische Leitung: Olivier Pols

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen. Bis zum WM-Halbfinale sind wir fertig! 🙂
Vor dem Konzert und in der Pause servieren wir kalte Getränke und ein paar kleine Snacks.

Karten (EUR 14,- / EUR 7,- ermäßigt) können Sie auf Ihren Namen online vorbestellen unter:
www.uni-stuttgart.de/kammerphilharmonie/

Reservierungen werden an der Abendkasse für Sie bis 30 Minuten vor Beginn des
Konzerts zurückgelegt. Die Abendkasse ist ab 19:00 Uhr geöffnet.
Einlass in den Saal ist ab 19:45 Uhr. Es gilt freie Platzwahl.

Im Namen der Kammerphilharmonie der Universität Stuttgart
(Arbeitskreis des Studium Generale)

Stuttgart-Lauf 2014

Montag, 16. Juni 2014

Der 21. Stuttgart-Lauf findet am 28. und 29. Juni im Neckar-Park statt. Offizieller Meldeschluss: Montag, 16. Juni. Um 24.00 Uhr schließt das Online-Meldeportal zum 21. Stuttgart-Lauf. Nachmeldungen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

> Online-Meldeportal

> Meldegebühren 2014

Rund 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich bis bis zum 14. Juni zur 21. Stuttgart-Lauf angemeldet

Im Rahmen des Stuttgart-Laufs treffen 20.000 Breitensportler aus ganz Deutschland auf mehr als 100.000 Besucher an den beiden Veranstaltungstagen und auf circa 1.200 begeisterte Volunteers, Helfer und Mitarbeiter verteilt über das gesamte Veranstaltungsgelände im Bereich NeckarPark und entlang der Strecken am Kids-Day und den Hauptwettbewerben am Sonntag.

> BMW Laufsport und Gewinnspiele

> Stuttgart-Lauf auf Facebook

Lesung: Sandro Veronesi, Die Berührten

Freitag, 6. Juni 2014

Allerneueste Meldung:

> Nachgefragt: Sandro Veronesi, Die Berührten


Neueste Meldung:

Durchgelesen! > Lesebericht: Sandro Veronesi, Die Berührten

Unsere Blogleser wissen, dass danach nach unserem bewährten Blogmuster meist ein “Nachgefragt…” folgt. Diesmal am Freitag, 13. Juni: Der Klett-Cotta unterwegs mit dem > TV-Studio.


Von Sandro Veronesi, ist bei Klett-Cotta gerade > Die Berührten erschienen. Mit so einem Cover zieht man schon ganz schön die Aufmerksamkeit der S-Bahn-Bus-und Tramfahrer auf sich: Veronesi begleitet uns nach Rom, ewige Stadt der Jugend. Melus numbere quam ri. Es ist besser zu heiraten, als sich in Begierde zu verzehren. steht in Paulus Korinther 1,7. Mète wacht angezogen in seinem Bett auf betrachtet die Spuren der letzten Stunden und versucht, sich einen Reim darauf zu machen. Dann taucht Dani Eleccíon auf. Er ist Philippino und arbeitet mit seiner Frau als „paar“ in der Villa der Lebensgefährtin von Mètes Vater. Da ist noch ein Geheimnis, das er mit Mète teilt, das – und auch seine Lösung? – Veronesi uns für später aufbewahrt. Veronesi verleiht dem Erzähler einen bemerkenswerten Status. Er berichtet und muss zwischendurch immer wieder aufhören, weil die Geschichte weitergeht, dadurch entsteht ein Spannungsbogen.

Donnerstag, 12.6., 20 h 15
Hugendubel, Königsstrasse 5, 70173 Stuttgart

Deutsche Lesung: Frank Streichfuss – Moderation: Cristina Rizzotti
Eintritt: 5€

Der junge Graphologe Mète geht auf Partys und gerät von einer Affäre in die nächste. Allmählich fühlt er sich wie ein Getriebener, der sich ganz und gar der Liebe unterworfen hat. Jugend ohne Ziel – aber auch ohne Probleme, wenn da nicht die Einsamkeit wäre. Ist die Liebe ein Allheilmittel? Und da ist noch seine Halbschwester Belinda. Als die Eltern der beiden ihre Hochzeitsreise antreten, zieht Belinda bei ihm ein. Es kommt zum Gau.

Sandro Veronesi
> Die Berührten.
1. Aufl. 2014, aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn, 384 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-608-93993-4

> Weitere Termine:

Di 10.6., 18 h 30: Cafè Katzung, 1. Stock, Saal Pauli, Herzog-Friedrich-Straße 16, 6020 Innsbruck
Mi 11.6., 20 h00: Babylon Berlin, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin

Lesung: Tad Williams – Happy Hour in der Hölle

Freitag, 6. Juni 2014

Inmitten der Bücher aber vor großem Publikum las Tadd William in der Buchhandlung Hugendubel gestern in Stuttgart im Rahmen der > Dragon Days (5.-7. Juni 2014) aus seinen Buch »Happy Hour in der Hölle«, Moderation und deutsche Lesung Stephan Askani, Fantasy Lektor Klett-Cotta. Der Band erscheint am 23.8. unter dem Titel > Happy Hour in der Hölle. Bobby Dollar 2 in der Übersetzung von Cornelia Holfelder-von der Tann bei Klett-Cotta.

Der Mitschnitt von gestern abend – ohne Stativ:

> Fotos dieser Lesung

Bücher zu dieser Veranstaltung:


Im Rahmen der Dragon Days, die vom 5.-7. Juni stattfinden, wird Tad Williams in Stuttgart sein.

Programm:
4. Juni, 10 Uhr: Workshop mit Tad Williams für Transmedia-Entwickler (Literaturhaus Stuttgart, Konferenzzimmer)

6. Juni, 16 Uhr: Christian von Aster liest aus »Dichtergrimm« und aus Michael J. Sullivans »Der Thron von Melengar« (> Literaturhaus Stuttgart, Großer Saal)

>> Anmeldung und Kartenvorverkauf

Auf dem Blog von Klett-Cotta: > Nachgefragt: Tad Williams, Die dunklen Gassen des Himmmels: