home

Archiv für die Kategorie 'Sport'

16./17. Juli 2016: 24-Stunden-Lauf für Kinderrechte in Stuttgart

Sonntag, 17. Juli 2016

Zum 10. Mal organisierte der > Förderverein Kinderfreundliches Stuttgart e.V. mit dem > Sportkreis Stuttgart den 24. Lauf.

Nachdem der Chip am Schuh befestigt war, konnte es losgehen. Dank den Sponsoren für die Bananen.

Mit den erlaufenen Spendengelder werden Kinderprojekte unterstützt. Alle Läuferinnen, Läufer und Lauf-Teams suchen sich ihre Sponsoren selbst. Die Spender legen sich auf einen Betrag für jede gelaufene Runde fest.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn gabe am Samstag den 16. Juli auf der Bezirkssportanlage Degerloch (Waldau) um 14.00 Uhr den Startschuss. Dann ging es los. 24 h – für einige mit Unterbrechungen – lang: Für den Ernst Klett Verlag lief Vasja Popov als Einzelläuferin 51 Kilometer.

Von 1600 Läufern und Laufteams die 10 Erst-Platzierten:

Bitte öffnen Sie mit einem Klick auf eines der Fotos die beiden folgenden Fotoalben erst, wenn diese Setie vollständig geladen ist:

Die Fotos vom 16. Juli:

Die Fotos vom 17. Juli:

Stuttgart-Lauf-2016

Dienstag, 21. Juni 2016

18000 Teilnehmer

Bitte öffnen Sie das folgende Fotoalbum mit einem Klick auf ein Foto erst, wenn diese Seite ganz geladen ist:

Stuttgart-Lauf 2014

Montag, 16. Juni 2014

Der 21. Stuttgart-Lauf findet am 28. und 29. Juni im Neckar-Park statt. Offizieller Meldeschluss: Montag, 16. Juni. Um 24.00 Uhr schließt das Online-Meldeportal zum 21. Stuttgart-Lauf. Nachmeldungen in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

> Online-Meldeportal

> Meldegebühren 2014

Rund 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich bis bis zum 14. Juni zur 21. Stuttgart-Lauf angemeldet

Im Rahmen des Stuttgart-Laufs treffen 20.000 Breitensportler aus ganz Deutschland auf mehr als 100.000 Besucher an den beiden Veranstaltungstagen und auf circa 1.200 begeisterte Volunteers, Helfer und Mitarbeiter verteilt über das gesamte Veranstaltungsgelände im Bereich NeckarPark und entlang der Strecken am Kids-Day und den Hauptwettbewerben am Sonntag.

> BMW Laufsport und Gewinnspiele

> Stuttgart-Lauf auf Facebook

Hingehen, mitfiebern und anfeuern:
Roller-Derby am 23.6.2012 in der Scharrena in Stuttgart

Freitag, 15. Juni 2012

Am 23. Juni 2012 gibt es bei Stuttgart Valley Rollergirlz eine echte Premiere: Dieses Mal gibt es Bodychecks im Doppelpack. Die Rolling Rebels aus München und Österreichs erste Roller Derby Mannschaft, die Vienna Rollergirls kommen um sich mit den Stuttgarter Rollergirlz zu messen. Die Münchner und Östereicher sind sehr junge Teams, doch sind diese nicht minder ambitioniert.
Beim Double Header gibt es zwei Bouts hintereinander. Das heisst dann doppelten Spaß und blaue Flecken fürs gleiche Geld. Da der Abend beginnt um 19 Uhr Die zwei Bouts werden jeweils leicht verkürzt gespielt. Jedes Spiel dauert 40 statt 60 Minuten. Danach wird bei der After-Bout-Party wie gewohnt im Goldmark’s gefeiert.

> Website der Stuttgart Valley Rollergirlz

Archiv:

> Roller Derby: Schweden gewinnt mit 115 : 98 gegen Stuttgart

Der große Klett-Kickers-Schüler-Tag 2011

Dienstag, 10. Mai 2011

Am Freitag, 13. Mai 2011 um 19.00 Uhr wird im GAZi-Stadion auf der Waldau das vorletzte Heimspiel des SV Stuttgarter Kickers gegen Eintracht Frankfurt II angepfiffen. Neben den erwachsenen Zuschauern auch zahlreiche Schüler und Schülerinnen im Stadion sein. Zu diesem Spiel werden alle Schulklassen eingeladen, die Kickers im GAZi-Stadion auf der Waldau beim „Klett-Kickers-Schüler-Tag“ zu besuchen. Gemeinsam mit der > Klett-Gruppe veranstalten die Kickers diese außergewöhnliche Aktion zum Ende dieser Saison.

> Kartenbestellformular Klett-Kickers-Schüler-Tag 2011 (pdf)

> Kartenbestellformular Klett-Kickers-Schüler-Tag 2011 (word.doc)

> Flyer Klett-Kickers-Schüler-Tag 2011

> Einladungsschreiben an die Schulen (pdf)

Stuttgarter-Zeitungslauf 2010
Klett mittendrin

Sonntag, 20. Juni 2010

Beim Fototermin waren schon einige da:

7564 Läufer gingen beim diesjährigen Halbmarathon auf die Strecke.

Andreas Falkinger (Klett-Cotta) am Start:

Der Tscheche Dan Oralek lief die 20,1 Kilometer in 1:09:19 Stunden:

Michael Kimmann (Ernst Klett Verlag) im Ziel:

Andreas Falkinger (Klett-Cotta) im Ziel:

Das Video vom Start und mit dem Zieleinlauf von Paul Necomb: